Kanzlei für Mietrecht


Allgemeine Geschäftsbedingungen Online-Rechtsberatung

I.Vertragsschluss

Mit Ihrer Onlineanfrage fordern Sie uns zur Abgabe eines Angebotes mit Honorarvereinbarung auf. Die für die Online-Rechtsberatung anfallenden Kosten betragen pauschal 59,00 € zzgl. 19% USt. Sollte sich die Angelegenheit als umfangreicher darstellen, kann eine abweichende Vergütung vereinbart werden.

Ein Mandatsverhältnis kommt erst dann zu Stande, wenn Sie sich schriftlich (E-Mail, Fax, Brief) mit dem von uns unterbreiteten und zugesendeten Vorschlag einverstanden erklärt haben.

Bitte beachten Sie, dass nur eine detaillierte und genaue Schilderung Ihrer Rechtsfrage zu einer exakten Beratung und Bearbeitung führen kann. Beratungsfehler, die auf fehlerhaften oder lückenhaften Sachverhaltsschilderungen beruhen, sind von uns nicht zu verantworten. Insoweit wird die Haftung ausgeschlossen, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt.

Unsere Antwort auf Ihre Anfrage erfolgt über die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse. Wir gewähren Ihnen die Möglichkeit zur einmaligen Nachfrage.

Sollte sich Ihre Anfrage nicht für eine Online-Beratung eignen, teilen wir Ihnen das mit, es entstehen Ihnen dadurch keinerlei Kosten.

II.Rechtschutzversicherung

Sollten Sie rechtsschutzversichert sein, sollten Sie überprüfen, ob die Kosten der Beratung vom Versicherungsschutz abgedeckt sind. Auskunft darüber erteilt Ihnen Ihre Rechtsschutzversicherung.

III.Geheimhaltung/Datenschutz

Der Anwalt ist nach dem Gesetz verpflichtet, alle ihm mitgeteilten Informationen vertraulich zu behandeln. Soweit der Informationsaustausch mit Ihnen über unverschlüsselte E-Mail-Nachrichten erfolgt, können wir für die Vertraulichkeit keine Gewähr übernehmen. Ihre persönlichen Daten werden nur für die Durchführung des Beratungsauftrages erhoben und verarbeitet.